+49 (0) 7578 481 Randenstraße 4 - 88605 Meßkirch-Rengetsweiler

Teichfilter Installationsbeispiele

Installation GFK Filter Pumpbetrieb

Nach Auswahl des geeigneten Standortes wird der Filter auf einem tragfähigem Untergrund (Betonfundament, Verdichteter Schotter etc.) in Waage aufgestellt.
Auf den Einlauf wird der Pumpanschluss mit entsprechender Reduzierung von DN 110 auf das Maß der Pumpenleitung aufgesetzt.
Die Schmutzabläufe werden auf eine Leitung zusammengefasst und mit der Kanalisation verbunden.
Wir empfehlen HT Steckrohrsysteme zur einfachen Montage. Mittels Förderpumpe im Teich wird nun der Filter mit Wasser versorgt. Die UV-Lampe wird nun zwischen Förderpumpe und Filter montiert, außerhalb des Teiches möglichst regengeschützt.
Den Auslauf in den Teich gegebenenfalls mit einem Rohr (empf. 110 mm) verlängern.

PUMP USE
Please place the filter on a fixed horizontally underground over the water level. A pump in the pond feeds the filter with water by passing through a UV-lamp. The dirt drains are summarized on an administrationpipe and will be connected with the sewerage. Don´t reduce the Filter outlet.

Installation GFK Filter Schwerkraft

Der Filter wird in einem Filterschacht neben dem Teich oder in abschüssigem Gelände aufgestellt, 2 bis 3 cm oberhalb der Wasserfläche.

Der Filter wird auf einem tragfähigem Untergrund (Betonfundament, Verdichteter Schotter etc.) in Waage aufgestellt. Die Zuläufe vom Teich werden mit möglichst kurzem Weg miteinander verbunden und auf den Anschluss in den Filter zusammengelegt.

Achtung:
jeder einzelne Bogen, T-Stück aber auch die Steigung sollten nicht mehr als 45 Grad betragen. Jeder Zulauf ist einzeln mit einem Zugschieber zu versehen. Verwenden Sie möglichst große Rohrquerschnitte (DN110) und vermeiden Sie unnötige Winkel und Reduzierungen die den Wasserfluss bremsen.

Zusätzlich empfiehlt sich ein freier Auslauf mittels Zugschieber zur Entleerung des Gesamtsystems mit der Kanalisation zu verbinden. Die Schmutzabläufe werden zusammengefasst und mit der Kanalisation verbunden.

Wir empfehlen HT Steckrohrsysteme zur einfachen Montage. Wenn kein Kanalanschluss verfügbar ist kann das Schmutzwasser in einem tiefer gelegenen Sammelschacht abgeführt werden. Mit einer Pumpe ausgestattet mit Pegelschalter kann von dort das Wasser in den Kanal abgepumpt werden.

Die Förderpumpe wird in der Letzen Filterkammer oder in einem nachgeschalteten Pumpschacht untergebracht. Die UV-Lampe schaltet man druckseitig hinter die Pumpe in das Rücklaufwasser zum Teich.

GRAVITY USE
The filter must be installed 2-3 cm over the maximum water level, please place the filter on a fixed horizontally underground.
The water flows free into the filter system.
Don’t use T-pieces and elbows over 45°. The letting in pipes should be installed with an outlet gate for closing to shut the water flow if the filter must be dried.
The water comes out clean behind passing the filter chambers. A pump that can be installed after the filter, or laying in the last chamber or alternative a pump chamber behind the filter stuck the clean water by passing a UV-lamp after the pump back into the pond.

Installation GFK Filter Pumpe Schwerkraft

Der Pumpschacht wird 2 bis 3 cm oberhalb des Wasserspiegels eingegraben. Die Zuläufe vom Teich werden wie im Abschnitt Schwerkraft beschrieben, an den Pumpschacht geführt und an die Einlassstutzen angeschlossen Jeder Zulauf ist einzeln mit einem Zugschieber zu versehen. Zusätzlich empfiehlt sich auch hier ein freier Auslauf mittels Zugschieber zur Entleerung des Pumpschachtes in den Kanalanschluss, etwa im Winter. Im Pumpschacht können nun eine oder mehrere Pumpen zur Förderung des Wassers in den höher stehenden Filter installiert werden, auch zur Speisung von Wasserspielen wie Bachläufen etc..

Aufstellung und Anschluss des Filters erfolgen jetzt, wie im Abschnitt Pumpenbetrieb beschrieben.

PUMP-GRAVITY USE
The water moves into a pump chamber. All pipes like bottom drain and skimmer come together in these pump chamber (see gravity use). Over a pump that is installed in the chamber the water is pumped into the higher standing filter system. The UV-lamp is installed between the pump and the filter inlet. Don’t reduce the filter outlet.

Installation Beadfilter

Der Beadfilter kann auf jedem flachen und stabilen Untergrund oberhalb oder unterhalb des Wasserniveaus Platz sparend aufgestellt werden.

Kurze Leitungslängen mit wenigen Biegungen zwischen Teich und Filter sind vorteilhaft, je kürzer die Leitung desto geringer ist der Reibungsverlust für die Pumpe.
Wir empfehlen einen mechanischen Vorfilter einzusetzen (z. B. UltraSieve in Schwerkraft zum Schutz vor Verstopfung der Spülventile im Beadfilter). Eine trocken aufstellbare Druckpumpe (z.B. AquaForte Ecomax DM Teichpumpe oder Blue Eco Teichpumpe)saugt aus dem Vorfilter das Wasser ab und beschickt damit den Beadfilter. Im Rücklaufwasser kann ein UVC-Licht im Bypass nachgeschaltet werden.Vom Beadfilter wird eine Schmutzwasserleitung direkt in die Kanalisation abgeführt.

BEAD FILTER USE
The bead filter can stand alone under or ahead the water level. The space saving system should stand on a stable ground. Use short pipes to reduce the friction loose.
We expect to install a screen filter (UltraSieve in gravity installation as mechanical pre-filtration). It is needed to protect against blocking of the cleaning valves. A dry installed pump takes water from the prefilter and feeds the bead filter. A UV-unit should install in the back flow water behind the bead filter (Bypass).

Installation Endlosbandfilter Pumpversion

Bei der gepumpten Version wird der Endlosbandfilter neben dem Teich platziert. Eine Pumpe im Teich fördert das Wasser in den Filter nach dem Durchlaufen des Filterbandes wird diese durch die Filtermedien biologisch aufbereitet und läuft über eine angeschlossene Verrohrung zurück in den Teich.

Installation Endlosbandfilter mit trocken aufgestellter Pumpe (außerhalb des Filters)

Bei der Schwerkraft Version wird der Endlosbandfilter in einem Schacht ca. 10 cm über dem maximalen Wasserstand im Teich eingebaut. Das Wasser durchläuft den Filter in Schwerkraft. Das heißt die Pumpe am Ende des Filters fördert das Wasser Zurück in den Teich. Durch das daraus entstehende Gefälle läuft das Wasser automatisch durch das Filterband und die Biostufe.

Diese Version ist die Energiesparendste und ist auf jeden Fall zu favorisieren.

Installation Endlosbandfilter mit Rohrpumpe (im Endlosbandfilter)

Bei der Schwerkraft Version mit Rohrpumpe wird der Endlosbandfilter auch in einem Schacht ca. 10 cm über dem maximalen Wasserstand im Teich eingebaut. Das Wasser durchläuft den Filter in Schwerkraft. Das heißt die Rohrpume Im Endlosbandfilter am Ende des Filters fördert das Wasser Zurück in den Teich. Durch das daraus entstehende Gefälle läuft das Wasser automatisch durch das Filterband und die Biostufe.